Warum du mindestens 10.000€ verdienen musst um glaubwürdig zu sein!

Wie willst du als Finanzdienstleister anderen Leuten zeigen, was sie mit ihrem Geld machen sollen, wenn du selbst nicht finanziell erfolgreich bist? Ich habe oft mit Finanzdienstleistern gesprochen, die finanziell einfach alles andere als erfolgreich waren und es liegt uns sehr am Herzen, den Leuten zu helfen aus dieser Situation herauszukommen. Denn wirklich glaubwürdig bist du als Finanzdienstleister erst dann, wenn du selbst finanziell erfolgreich bist und damit deinen Kunden auch vor lebst wie z.B. vermögensaufbau funktioniert.

Heute gebe ich dir 3 Tipps, um dir in so einer Situation zu helfen! Zuerst möchte ich dir sagen, dass du keine Schuld hast, weil du niemanden hattest, der dir wirklich gezeigt hat wie das ganze Thema funktioniert! Und solltest du weitere Tipps bzw. eine kostenlose Strategieberatung mit mir haben wollen, kannst du dir unter www.neukunden-revolution.de/termin  einen Termin buchen. In diesem Termin besprechen wir gemeinsam, wie du mehr Neukunden für dein Geschäft gewinnst!

Wenn du noch nicht sechsstellig bist, ist es extrem wichtig, dass du dir überlegst, ob du überhaupt sechsstellig im Jahr verdienen möchtest! Sehr viele Finanzdienstleister, wollen gar nicht in dieser Größenordnung verdienen. Ich frage sie dann immer, was genau dagegen spricht. Das große Problem hierbei ist das Mindset, weil die sehen, dass es bereits unglaublich schwer ist auf 60.000 € zu kommen! Die gehen dann davon aus, dass sie doppelt so hart arbeiten müssen, um auf 100.000 € zu kommen und das ist das große Problem! Leute, die in diesen Regionen verdienen, arbeiten nicht hart, sondern clever!

Wenn du beispielsweise 100.000 € im Jahr verdienen willst, würde ich dir vorschlagen eine Liste zu erarbeiten, wie viele Arbeiten in der Woche andere übernehmen könnten, die das ganze vielleicht für wesentlich Geld weniger machen würden als du selbst “kostest”! Rechne dir also aus was ist dein Stundensatz wenn du dich ausschließlich auf die Einkommensproduzierenden Tätigkeiten konzentrieren würdest. In der Regel sind das bei selbstständigen Finanzdienstleistern mindestens 100€. Alle Tätigkeiten, die du aktuell machst, aber auch jemand anders für einen deutlich geringeren Stundenlohn erledigen könnte, solltest du abgeben. Fang mit kleineren Aufgaben an und weitere die Aufgaben nach und nach aus. Zum Beispiel an Virtuelle Assistenten. Diese Mitarbeiter können hervorragend einfachere Arbeiten abnehmen und kosten meist deutlich unter 10€ pro Stunde. Du findest solche Mitarbeiter beispielsweise über eAssistentin.de oder upwork.com. Fang an deine Arbeitskraft zu multiplizieren!

Außerdem solltest du anfangen in dich selbst zu investieren! Die meisten Finanzdienstleister investieren in falsche Dinge, sei es ein teures Auto, eine teure Wohnung, oder eine dicke Uhr! Überprüf, in was du dein Geld investierst! Viele erfolgreiche Finanzdienstleister investieren im Jahr mehrere tausend Euro in sich selbst! Sie investieren z. B. in einen guten Coach wie mich und kriegen dadurch wieder ein vielfaches zurück! Sie kommen dadurch schneller an viel mehr Umsatz!

Andere machen den Fehler genau an dieser Stelle nichts zu investieren und versuchen sich bestimmte Fähigkeiten selbst anzueignen. Dies ist ein fataler Fehler! Denke mal zurück – wie hast du beispielsweise Englisch gelernt? Du hast dich mit Sicherheit nicht selbst hingesetzt und hast eigenständig versucht es dir bei zu bringen. Nein! Du hattest einen Lehrer der dir gezeigt hat, wie es geht! Und damit hast du dir enorm viel Zeit und Energie gespart.

Als nächsten Tipp würde ich dir empfehlen zu überprüfen, wie viele echte Verkaufsgespräche du in der Woche hast! Wenn du noch keine 10.000€ im Monat verdienst, dann hast du wahrscheinlich auch keine 10 echten Verkaufsgespräch in der Woche! Analysiere deinen Terminkalender und schau nach, wie viele Tätigkeiten dort kein Einkommen produzieren. Organisiere dich besser und konzentriere dich auf die Verkaufsgespräche!

Ich hoffe du konntest heute etwas mit meinen Tipps anfangen! In diesem Sinne wünsche ich dir maximalen Erfolg!

Dein Dieter Kiwus

Kommentar hinterlassen