Warum Social Proof für Finanzdienstleister so wichtig ist!

Im heutigen Beitrag geht es um Social Proof! Ist dir das ein geläufiger Begriff? Ob du es glaubst oder nicht, der Social Proof hat eine Menge mit deinem Erfolg als Finanzdienstleister zu tun!

Was genau? Das erfährst du im heutigen Beitrag!

Viele erfolgreiche Finanzdienstleister machen beim Thema Social Proof einen sehr guten Job. Ihr Social Proof ist sicherlich ein Teil ihres Erfolgs! Dementsprechend lässt sich herleiten, dass mittelmässige Finanzdienstleister ihre Schwierigkeiten bei diesem Thema haben.

Dabei ist es ein extrem wichtiges Thema, dass sie da ausser Acht lassen! Doch was genau ist der Social Proof?

Der Social Proof ist dazu da, potentiellen Neukunden bereits im Vorfeld zu zeigen, dass andere Menschen mit dir und deiner Dienstleistung zufrieden waren. Mit anderen Worten: Bewertungen!

Ehrliche Bewertungen können für diese potentiellen Neukunden als Beweis für deine gute Arbeit dienen! Eine Möglichkeit, deine potentiellen Neukunden über deine zufriedenen Kundenbewertungen zu informieren, wäre beispielsweise eine Plattform wie „Proven-Expert„.

Schau dir unser Youtube Video zu diesem Thema an!

Deine Bewertungen kannst du dann als Portfolio verwenden und den Link an deine zufriedenen Kunden senden, damit sie diesen verschicken können, wenn sie dich weiter empfehlen möchten.

Es ist ziemlich wichtig für dich als Finanzdienstleister, dass du sehr gute Referenzen in deinen Google Bewertungen hast!

Stell dir vor, du kommst in eine fremde Stadt und möchtest zum Arzt gehen. Wenn du bisher keine Empfehlungen von anderen Leuten bekommen hast, schaust du dir wahrscheinlich in Google an, welche Ärzte in der Umgebung zur Verfügung stehen… Dabei schaust du dir auch die Bewertungen an und diese sind ausschlaggebend dafür, für welchen Arzt du dich entscheiden wirst!

Nun zurück zu deiner Branche! Was ist, wenn jemand nach einem guten Finanzdienstleister googlet? Wenn er nun die Wahl zwischen sehr gut bewerteten Finanzdienstleistern und Finanzdienstleistern mit keinen Bewertungen hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er sich erstmals bei den gut bewerteten Finanzdienstleistern meldet, ziemlich hoch!

Achte darauf, dass deine Dienstleistung bei Google eingetragen ist und dass du viele gute Bewertungen von zufriedenen Kunden erhältst. Du könntest deine Kunden beispielsweise fragen, ob sie zufrieden mit dir sind und ob sie bereit wären, dir eine kurze Bewertung bei Google zu schreiben.

Auch Facebook kann sehr gut genutzt werden, um positive Referenzen auf deinem Businessprofil zu veröffentlichen. Hierbei könntest du Interviews mit deinen zufriedenen Kunden aufnehmen und diese in Facebook hochladen, insofern deine Kunden damit einverstanden sind. Das ist ein enormer Social Proof!

Solltest du nach diesem Beitrag noch mehr Tipps und Tricks erfahren wollen, ist das kein Problem! Ich biete dir mit meinem mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Finanzdienstleisterbranche ein kostenloses Beratungsgespräch unter www.neukunden-revolution.de/termin an! Wir helfen dir mit auf dich maßgeschneiderten Methoden mehr Neukunden zu generieren und somit dein Business auf das nächste Level zu bringen.

Melde dich gerne kostenlos an!
In diesem Sinne wünsche ich dir maximalen Neukundenerfolg!
Dein Dieter Kiwus.

Kommentar hinterlassen