Warum und wie du als Finanzdienstleister mehr als 100.000€ im Jahr verdienst!

Im heutigen Beitrag besprechen wir, warum es als Finanzdienstleister wichtig ist, mindestens 100.000€ pro Jahr zu verdienen –  zudem möchte ich dir einige Tipps geben, um dieses Ziel zu erreichen!

Eine möglich Rezession ist ein Grund, warum du mindestens 100.000€ pro Jahr verdienen solltest! Kommt es zu einer Rezession, kann es sein, dass viele Leute nicht mehr investieren werden. Sollte es dazu kommen, kann es passieren, dass du 30, 40 oder auch 50% weniger Umsatz machst. In so einer Situation sind Rücklagen einfach praktisch und sehr gut. Sie werden dir helfen, schwierige Zeiten mit weniger Stress zu überbrücken.

Du ermöglichst dir dadurch ein sorgenfreieres Leben mit deutlich höheren Standards! Ein höheres Einkommen bietet deutlich mehr Freiheiten.

Im folgenden möchte ich dir einige Tipps geben, um 100.000€  als Finanzdienstleister zu verdienen. Der erste Tipp lautet Zielsetzung. Setz dir Ziele, mach einen Plan und setz dir Maßnahmen aus diesem Plan heraus, um deine Ziele zu erreichen.

Ohne Ziele wirst du lediglich planlos deine Zeit verschwenden – Ziele in Kombination mit Planung sind das A und O des Erfolgs!

Dieter Kiwus
Schau dir unser Youtube Video zu diesem Thema an!

Der nächste Tipp ist die Positionierung. Viele Leute möchten einfach nur möglichst viele Kunden haben, und bieten den Kunden alles mögliche an, anstatt sich auf einen Bereich zu spezialisieren. Dies klingt im ersten Moment zwar logisch, hat jedoch oft zur Folge, dass der jeweilige Finanzdienstleister nicht als Experte in dem gebrauchten Gebiet angesehen wird.

Überlege somit, in welchem Bereich du dich ganz besonders gut auskennst, oder auf welchen Bereich du dich gerne spezialisieren würdest und positioniere dich dementsprechend.

Desweiteren ist es wichtig, ein funktionierendes Geschäftsmodell zu haben.

Die Leute, die ein funktionierendes Geschäftsmodell haben, betreiben oft sehr gutes Empfehlungsmarketing. Denn wenn deinem neuen Kunden bereits von jemand anderem gesagt wurde, dass du gut in der Branche bist, ist es oft einfacher diesen neuen Kunde zu überzeugen. Dieser Tipp ist zwar simpel, ist aber der Grundstein deines Erfolges. Sei bereit, die extra Meile für deinen Kunden zu gehen und ihm wirklich etwas außergewöhnliches anzubieten, sodass er auch einen Grund hat, genau dich als Finanzdienstleister zu wählen. 

Lass jedoch die Finger von gekauften Followern oder Likes! Solche betrügerischen Methoden werden dir keinen dauerhaften Erfolg bringen.

Zu guter Letzt möchte ich dir noch den Ratschlag geben, dir die Arbeit mit anderen Leuten aufzuteilen. Wenn dein Business wächst und du dir ein gutes Team zusammenstellst, kannst du dir viel Zeit und Mühe sparen um sie in andere Dinge zu investieren.

Solltest du nach diesem Beitrag noch mehr Tipps und Tricks erfahren wollen, ist das kein Problem! Ich biete dir mit meinem mehr als 35 Jahren Erfahrung in der Finanzdienstleisterbranche ein kostenloses Beratungsgespräch unter www.neukunden-revolution.de/termin an! Wir helfen dir mit auf dich maßgeschneiderten Methoden mehr Neukunden zu generieren und somit dein Business auf das nächste Level zu bringen.

Melde dich gerne kostenlos an!
In diesem Sinne wünsche ich dir maximalen Neukundenerfolg!
Dein Dieter Kiwus.




Kommentar hinterlassen