Wie du als Finanzdienstleister mehr Energie im Alltag bekommst!

Im heutigen Beitrag möchte ich darauf eingehen, wie wichtig Energie und Power für dich als Finanzdienstleister sind!
Ich bemerke immer wieder, dass Finanzdienstleister, die sich bei meiner kostenlosen Beratungssession anmelden, keinen optimalen körperlichen Eindruck machen. Wenn auch du eine kostenlose Beratung von mir in Anspruch nehmen möchtest, kannst du dir gerne unter www.neukunden-revolution.de/termin einen Termin aussuchen und schon bald die ersten Ergebnisse sehen! Es sind nämlich Kleinigkeiten, die einen riesen Unterschied machen!

Denn was nützt es dir, wenn du zwar Fachwissen hast und ein sympathischer Kerl mit Sozialkompetenz bist, dir aber die Kraft
fehlt, den nächsten Anruf zu tätigen? Was tust du, wenn du keine Energie für das nächste Kundengespräch hast?

Es ist ein großes Problem, wenn du nicht richtig fit bist, weil körperliche Fitness die Basis für einen guten Finanzdienstleister ist!
Das ist kein Wissensthema, sondern eher eine Frage des Bewusstseins. Bist du dir der Tatsache überhaupt bewusst, was deine körperliche Fitness für Auswirkungen hat? Du musst auf deinen Körper achten und das fängt schon beim Wasser trinken an!

Die meisten Leute trinken nämlich über den Tag verteilt viel zu wenig. Das ist ein schleichender Prozess, aber die Konzentration lässt nach, du wirst schlapp, müde und hast einfach weniger Energie! Trink genug Wasser oder Tee, aber auf keinen Fall Cola und Energie Drinks! Überprüfe, ob du genug Wasser trinkst! Es gibt Studien die besagen, dass 2% Flüssigkeitsverlust 20% Konzentrationsverlust mit sich bringt! Die Folgen sind also enorm, aber schleichend!

Hab im Büro immer sichtbar ein Glas Wasser stehen und mach dir das Thema generell bewusster!

Der nächste Tipp für mehr Energie sind regelmäßige Pausen! Machst du Pausen während deines Arbeitstages?

Wo nichts passiert, passiert nämlich das Entscheidende! Dein Tag als Finanzdienstleister ist sicherlich komplett durchgeplant, hier ein Kundengespräch, dann kommt da ein Telefonat rein, aber wie viele Pausen hast du am Tag für dich reserviert, um wieder aufzuladen und dich neu auszurichten? In kleinen Pausen während des Tages bekommst du viel mehr Klarheit und kommst konzentrierter zur Arbeit zurück. Du solltest aber auch größeren Pausen im Monat für dich reservieren. Nimm dir mal ein Tag im Monat Zeit, um Inspiration zu sammeln, um dir Fragen zu stellen, wie du dich und dein Business weiterbringst!

Mach also zum einen alle 90 Minuten mal eine kleine Pause, in der du vom Schreibtisch weggehst, frische Luft schnappst und kurz abschaltest – zum anderen solltest du dir auch Inspirationstage im Monat einplanen! Überleg dir, was dich inspiriert und an welchen Orten du gut abschalten kannst! Setz dir diese Termine bewusst und halte sie ein!

Mein dritter heutiger Tipp ist körperliche Bewegung! Machst du genug Sport? Du solltest mindestens 3 mal
in der Woche für 30 Minuten Ausdauersport machen! Joggen, radfahren oder auch schwimmen sind alles super Aktivitäten!
Zudem solltest du 3 mal pro Woche für ca. 10 Minuten leichtes Krafttraining betreiben, da reichen bereits Übungen mit dem eigenen Körpergewicht! Das wird sich auch super auf deine Haltung auswirken!
Überprüfe deine sportlichen Aktivitäten im Alltag! Gehst du am Tag mindestens 5000 Schritte? Nimmst du den Fahrstuhl, oder die Treppe? Parkst du beim Einkaufen extra direkt neben dem Eingang oder gehst du lieber ein Stück? Das sind alles Kleinigkeiten, die riesen Unterschiede machen! Körperliche Bewegung ist super wichtig!

Mach dir mehr Gedanken über körperliche Bewegung, du kannst bereits mit ein paar Kleinigkeiten im Alltag große Ergebnisse erzielen!

In diesem Sinne wünsche ich dir maximalen Neukundenerfolg,

Dein Dieter Kiwus

Kommentar hinterlassen